Am liebsten
mit einem Lächeln …

Schönheit und Ästhetik, das hat mich schon immer fasziniert.
Beauty, Kunst, Design, Interior – aber das Schönste sind Menschen. Vor allem dann, wenn sie lächeln. Nicht jedem Patienten zaubert der Gedanke an einen „Zahnarztbesuch“ ein Lächeln ins Gesicht. Aber hier in unserer Praxis 32+ versuchen wir zu zaubern: Mit allen Mitteln und Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunde. Mit einem Ambiente, das mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist und mit einem offenen und herzlichen Team.

Und das ist mein Weg von der Uni in Erlangen bis in unsere eigene Praxis 32+ in Lampertheim:
Studium der Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1991 Approbation
1992 bis 1993 Weiterbildungsassistentin in der Praxis Dr. Werner Gebhard, Schnaittach
1993 Promotion
1993 bis 2004 Wissenschaftliche Assistentin und Oberärztin in der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der LMU München (Prof. Hickel).
– Wissenschaftliche Publikation und Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen
– Fortbildung zahnmedizinischer Fachangestellter in Prophylaxe und prothetischer Assistenz für die Bezirksverbände München Stadt und Land und Oberschwaben
– Studentenausbildung und Examina, Zahnärztliche Focussuche für Transplantations- und onkologische Patienten des Großklinikums Großhadern (München)
– Leitung Ambulanz der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der LMU München
2005 bis 2011 Zahnärztin in der Praxis Dr. Lewitzki, Dr. Radmacher, Lampertheim
Seit 2012 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Markus Lewitzki: 32+ Praxis für Zahnheilkunde, Lampertheim
– Gruppenprophylaktische Betreuung von 5 Kitas in Lampertheim
– Mitglied folgender Fachgesellschaften: Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DgParo)
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
– Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie der Landeszahnärztekammer Hessen seit 2009

Meine zahnmedizinischen Schwerpunkte:
– Chirurgische und nicht chirurgische Parodontaltherapie
– Periimplantitistherapie
– Minimalinvasive ästhetische Rekonstruktionen
– Einzelzahnversorgungen
– Leitung Prophylaxe