“Was kostet ein Urlaub?” Niemand würde diese so Frage stellen. Und auch wenn Sie nach den Kosten für eine Implantatbehandlung googeln, werden Sie sehen, wie unterschiedlich die Antworten ausfallen. Zu vielfältig sind die Faktoren, die den Preis einer Implantatbehandlung beeinflussen können. Ohne konkrete Diagnose ist eine seriöse Aussage über die Behandlungskosten nicht möglich. Ob zum Beispiel ein Knochenaufbau, eine sogenannte Augmentation notwendig ist, lässt sich ohne Untersuchung nicht beantworten.

Aber wir möchten Ihnen gerne eine Orientierung geben: Ganz grob können Sie davon ausgehen, dass die Kosten für ein Einzelimplantat mit Krone im Allgemeinen zwischen 1.500 und 3.000 Euro liegen. Unseren hohen Qualitätsanspruch setzen wir auch an das Material, das wir verwenden. Deshalb setzen wir ausschließlich Implantate aus Deutschland oder der Schweiz ein. Implantatsysteme, die seit vielen Jahren klinisch bewährt sind. Auch biokompatible Keramikimplantate können wir Ihnen gerne anbieten. Was wir ganz sicher sagen können: Bevor wir mit einer Behandlung beginnen, werden wir offen mit Ihnen über die Kosten sprechen und wir werden Ihnen mögliche Alternativen aufzeigen. Je nachdem, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind, oder ob Sie über eine Zahnzusatzversicherung verfügen, wird Ihr Eigenanteil für eine Implantatbehandlung unterschiedlich hoch sein.
Wenn Sie einen unserer vielen Implantatpatienten fragen würden, dann werden Sie als Antwort häufig hören: Ein Implantat ist  auf jeden Fall eine gute Investition in mehr Genuss und Lebensqualität.